Grundkurse gehen weiter

Nachdem der erste Grundkurs gut zuende gegangen ist und die ersten Gemeindeandachten geplant werden, geht es weiter. Im November 2018 startete ein zweiter Grundkurs mit fünf Teilnehmenden in Kusey.

Bei Interesse ist auch ein Kursangebot für eine kleine Gruppe in Ihrer Region möglich!

Lektorenkurs auf dem Wege

Unser erster neuer Lektorenkurs ist auf gutem Wege. Neun Teilnehmende aus verschiedenen Regionen des Kirchenkreises bereiten sich in Klötze darauf vor, selbständig Andachten zu feiern. Auch wenn es aufgrund der Grippewelle  ein bisschen länger dauerte als geplant, gehen wir demnächst auf »Level 2«: Die Praktikumsphase. Nachdem die Erfahrungen dieser Zeit noch einmal reflektiert wurden, können dann regelmäßige Andachten an verschiedenen Orten gefeiert werden.

Natürlich können auch neue Interessenten an einem solchen Kurs teilnehmen. Am besten ist es, wenn sich in einer Gemeinde oder Region eine kleine Gruppe dafür findet. Wenden Sie sich bei Interesse an Pfarrer von Biela.

Lektorentag 2018

Auch 2018 kommt Matthias Rost zu einem Lektorentag in den Kirchenkreis Salzwedel. Am 26. Mai ist es wieder soweit: Lektorinnnen und Lektoren, aber auch Prädikantinnen und Prädikanten sind eingeladen, an Themen rund um die Gestaltung von Gottesdiensten und Andachten zu arbeiten. Wir beginnen um 10:00 Uhr in der Evangelischen Familienbildungsstätte (EFA) in Klötze (Oebisfelder Straße 37).

Anmeldung und weitere Informationen: Pfarrer von Biela

Lektorenkurse starten 2018

Die Kirche der Zukunft ist nicht die Kirche der Pfarrer. Die Kirche der Zukunft sind die Christen, die in Gottes Namen zusammenkommen, miteinander beten und auf das Wort Gottes hören, die für einander und für andere da sind. Deshalb braucht Kirche neben den Mitarbeitenden im Verkündigungsdienst an allen Orten Menschen, die bereit und in der Lage sind, für das gemeinsame Beten Verantwortung zu übernehmen.

In einem Ausbildungskurs soll 2018 das nötige Handwerkszeug dazu vermittelt, aber auch der geistlichen Vorbereitung Raum gegeben werden. Dieser Kurs kann in verschiedenen Regionen des Kirchenkreises – auch für ganz kleine Gruppen – angeboten werden. Der Kurs besteht aus vier Abenden zur Einübung, einer Praktikumsphase und einem reflektierenden Abschlussabend.

Ein erster Durchgang startet am 29. Januar, weitere Termine sind am 26.02., 12.03. und 16.04.2018.
Interessenten dafür oder für einen Kurs in ihrer Region wenden sich bitte an Pfarrer von Biela, info@lektoren-saw.de.

Wer neben Andachten wie Dorfgebeten oder Abendgebeten auch Lesegottesdienste gestalten möchte, kann im Anschluss an einem Aufbaukurs teilnehmen. An dessen Ende steht dann der Abschluss zum »Qualifizierten Lektor«.

Lektorenkonvent am 6. November

Zuletzt hat sich unser Lektorenkonvent Anfang September in Klötze getroffen. Dabei ging es neben einem Rückblick auf den Lektorentag vor allem um die grundsätzliche Frage: »Wozu sind Lektorinnen und Lektoren da?« Die gefundenen Antworten machen deutlich, dass es nicht um das Halten von »Ersatz-Gottesdiensten« geht. Viel wichtiger ist uns die Gestaltung von Gemeindeleben in unserer ländlichen Situation. Die Dorfgebete und andere Andachtsformen entsprechen da oft mehr den Bedürfnissen als »große« Gottesdienste.

Diesen Gedankengang wollen wir nun auch beim nächsten Lektorenkonvent weiter verfolgen:
Am 6. November treffen wir uns um 18:30 Uhr in der Ev. Familienbildungsstätte in Klötze. Außerdem geht es um den Austausch von Ideen und Fragen für die Dienste in der Advents- und Weihnachtszeit. Herzliche Einladung dazu.

Auch unser lange geplanter modularer Lektorenkurs soll dann  praktisch Gestalt gewinnen. Im Grundkurs soll es um die geistliche und praktische Vorbereitung von Abendgebeten, Dorfgebeten oder anderen Andachten gehen. Wer am 6.11. nicht kommen kann, aber an einem solchen Kurs teilnehmen möchte, melde sich bitte bei Pfr. von Biela.