Lektorenkonvent am 6. November

Zuletzt hat sich unser Lektorenkonvent Anfang September in Klötze getroffen. Dabei ging es neben einem Rückblick auf den Lektorentag vor allem um die grundsätzliche Frage: »Wozu sind Lektorinnen und Lektoren da?« Die gefundenen Antworten machen deutlich, dass es nicht um das Halten von »Ersatz-Gottesdiensten« geht. Viel wichtiger ist uns die Gestaltung von Gemeindeleben in unserer ländlichen Situation. Die Dorfgebete und andere Andachtsformen entsprechen da oft mehr den Bedürfnissen als »große« Gottesdienste.

Diesen Gedankengang wollen wir nun auch beim nächsten Lektorenkonvent weiter verfolgen:
Am 6. November treffen wir uns um 18:30 Uhr in der Ev. Familienbildungsstätte in Klötze. Außerdem geht es um den Austausch von Ideen und Fragen für die Dienste in der Advents- und Weihnachtszeit. Herzliche Einladung dazu.

Auch unser lange geplanter modularer Lektorenkurs soll dann  praktisch Gestalt gewinnen. Im Grundkurs soll es um die geistliche und praktische Vorbereitung von Abendgebeten, Dorfgebeten oder anderen Andachten gehen. Wer am 6.11. nicht kommen kann, aber an einem solchen Kurs teilnehmen möchte, melde sich bitte bei Pfr. von Biela.

Veröffentlicht unter Neu

Dorfgebete im Sommer

Beim Lektorentag haben wir auch über die Verwendung der Dorfgebete gesprochen, die Superintendent M. Heinrich in Stapen gestaltet. Es wäre schön, wenn auch in anderen Dorfkirchen wieder mehr gebetet wird. Vielleicht ist das »Sommerloch« gerade richtig, Daheimgebliebene und Besucher zu einem Dorfgebet in die eigene Kirche einzuladen?

Dafür stehen jetzt neue Entwürfe unter www.zukunft-saw.de/dorfgebete zur Verfügung.
Probiert es doch einfach mal aus!

Auch wer einen eigenen Entwurf beitragen möchte, ist herzlich willkommen:
info@zukunft-saw.de.

Veröffentlicht unter Neu

Zufriedene Gesichter in Kusey

Nun ist der Lektorentag mit Matthias Rost schon wieder Geschichte – aber nicht vergessen. Die Lektorinnen und Lektoren haben gemeinsam an verschiedenen Themen der Gottesdienstgestaltung gearbeitet und Hilfsmittel dafür kennengelernt. Die Feier des gemeinsam vorbereiteten Gottesdienstes war dann wieder ein besonderer Höhepunkt. Danke auch nochmal Herrn Rost für die Arbeit mit uns!

Der Bericht in der Klötzer Volksstimme:
Wenn der Pfarrer mal keine Zeit hat_Klötzer Volksstimme 10.05.2017

Veröffentlicht unter Neu

Lektorentag steht bevor!

Die Vorbereitungen zum Lektorentag am 6. Mai in Kusey sind in vollem Gange!

Zur Zeit ist noch viel Platz für weitere Teilnehmer – bei Interesse melden Sie sich bei Pfr. von Biela.

Der Tag beginnt um 10:00 Uhr im ELZ in Kusey (Köbbelitzer Straße 58). Die Arbeit mündet in einen gemeinsam gestalteten Gottesdienst in der Dorfkirche von Kusey um 17:00 Uhr.
Bei der Gestaltung gehen wir immer auf die Bedürfnisse und Wünsche der Teilnehmenden ein, so dass für jeden etwas Neues dabei sein wird.
Kommen Sie nach Kusey und überzeugen Sie sich selbst!

Programm und weitere Informationen

Veröffentlicht unter Neu

Neues zum Lektorentag am 6. Mai

Das ELZ in Kusey

Das ELZ in Kusey

Nachdem hier eine ganze Weile Funkstille herrschte, gibt es nun neue Infos zu unserem Lektorentag:

Er wird am 6. Mai 2017 im Ev. Landjugendzentrum (ELZ) in Kusey stattfinden – also nicht, wie im letzten Jahr, in Klötze. Kusey ist aber nicht weit davon entfernt!

Um 10:00 Uhr geht es los, den Abschluss bildet wieder ein von uns gestalteter Gemeindegottesdienst um 17:00 Uhr. Nach einer kleinen Abschlussrunde ist dann ca. 18:30 Uhr Schluss.

Dr. M. Rost

Dr. Matthias Rost wird wieder dabei sein und verschiedene Elemente von Gottesdiensten und Andachten mit uns erkunden und auch praktisch üben – in Kusey ist die Kirche gleich nebenan.

Die Kirche in Kusey

 

 

 

 

Anmeldungen bitte am Besten an info@lektoren-saw.de.

Veröffentlicht unter Neu
Lektoren in der EKM
Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland unterstützt Lektoren und Prädikanten in ihrem Dienst in den Gemeinden. Auf der Internetseite der Arbeitsstelle Gottesdienst www.gemeindedienst-ekm.de/gottesdienst gibt es dazu vielfältige Angebote. Zukunft