Hoffnung schafft Leben

…so sagt es der Enkel. Er ist zur Gedenkveranstaltung aus den Niederlanden angereist. Sein Großvater hat das Massaker in Gardelegen am 13.April 1945 überlebt. 24 Stunden vor dem Eintreffen der Amerikaner waren über 1000 Häftlinge in einer Feldscheune verbrannt worden.

Hoffnung haben heißt, darauf vertrauen können, dass die Grausamkeit und der Tod nicht das letzte Wort haben. So geht es nach Ostern weiter. Gott sei Dank.

Veröffentlicht unter Neu
Ein Kommentar auf “Hoffnung schafft Leben
  1. conzendorf sagt:

    Hoffnung haben heißt, darauf vertrauen können, dass die Grausamkeit und der Tod nicht das letzte Wort haben. So geht es nach Ostern weiter. Gott sei Dank….
    ohne diese Hoffnung würde ich verzweifeln. So viel Grausamkeit auf unserer Erde. Ich bin froh, dass es ein gerechtes Gericht geben wird. ((auch wenn ich mir da was anhören muß…)Auf unserer Welt gibt es kaum Gerechtigkeit…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Lektoren in der EKM
Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland unterstützt Lektoren und Prädikanten in ihrem Dienst in den Gemeinden. Auf der Internetseite der Arbeitsstelle Gottesdienst www.gemeindedienst-ekm.de/gottesdienst gibt es dazu vielfältige Angebote. Zukunft